Qualität

Die Arbeit nach fachlich anerkannten Standards, die Sicherung der Qualität unserer Arbeit sowie deren Weiterentwicklung sind uns seit jeher ein wichtiges Anliegen.

Deshalb überprüfen wir unsere Arbeitsweise regelmäßig im Hinblick auf fachliche Erkenntnisse und entwickeln unsere Arbeit konzeptionell stetig weiter. So entstehen neue Angebote für neue Zielgruppen und neue fachliche Konzepte werden in die Alltagsarbeit integriert.

Interne und externe Qualitätskontrollen

Die GP.rt arbeitet nach dem Qualitäts-Management-Verfahren Pro Psychiatrie Qualität (PPQ). Dieses Verfahren interner Qualitätskontrolle wurde von den kirchlichen Dachverbänden Caritas und Diakonie für die Gemeindepsychiatrie entwickelt. Aspekte der Struktur,- Prozess- und der Ergebnisqualität werden in diesem Verfahren abgebildet. Sämtliche Betreuungsmaßnahmen können mithilfe einer Matrix auf ihre Qualität hin bewertet und gegebenenfalls angepasst werden.

Die GP.rt unterliegt zudem externen Qualitätssicherungskontrollen. Im Bereich der Eingliederungshilfe und Pflege ist für diese Qualitätsprüfung die örtliche Heimaufsicht zuständig – im Pflegebereich kommen zusätzlich Qualitätsprüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK)  hinzu.

Zertifizierung

Unsere Abteilung Medizinische Rehabilitation wird regelmäßig entsprechend den Vorgaben der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation zertifiziert. Diese Zertifizierung wird alle drei Jahre wiederholt. Jährliche Qualitätsberichte ergänzen die Prüfverfahren vor Ort.

Umweltmanagement


Als diakonisches Unternehmen sehen wir uns in der Verantwortung für einen schonenden und nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns freiwillig dazu verpflichtet ein systematisches Umweltmanagement einzuführen. Dieses ist nach EMAS (Eco Management and Audit Scheme) sowie dem „Grünen Gockel“ der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zertifiziert. In der jeweils aktuellen Umwelterklärung berichten wir über Ziele, Maßnahmen und die Resultate unserer Umweltarbeit.